Wie wähle ich meinen ersten Porsche aus?

Der Kauf des ersten Porsche wirft immer viele Fragen auf, gemischte Gefühle von Freude bis zu Zweifel und Angst vor der falschen Entscheidung … „Habe ich ein gutes Geschäft gemacht?“ „War meine Wahl gut überlegt?“ Wer hat sich diese Fragen beim Autokauf noch nie gestellt? Umso mehr beim Kauf eines Porsches!

 

Für viele Menschen bleibt der Kauf des ersten Porsche ein „Herzenswunsch“, der greifbare Höhepunkt eines Traums, der oft über viele Jahre gehegt bis er verwirklicht wird. Aber seien Sie vorsichtig, ein "Crush" -Kauf bedeutet nicht, dass Sie auf unangemessene Weise kaufen, mit Verdacht, dass sich der "Crush"-Kauf zum Albtraum wird.

 

Alle Spezialisten, ob unabhängige Fahrzeug Händler und offizielle Garagen, Porsche-Besitzer oder die Fachpresse, senden die gleiche Botschaft: Seien Sie nicht ungeduldig und suchen Sie professionellen Rat.

 

Stellen Sie im Falle einer Gebrauchtwagen Anschaffung sicher, dass das Modell, das Sie vor Augen haben, in einem tadellosen Zustand ist, fehlerfrei und wahrscheinlich der wichtigste Punkt, die Geschichte des Fahrzeugs bekannt ist. Verschiedene Dokumente und Wartungsbücher können da schon weiterhelfen.

 

Aber welchen Porsche soll man kaufen?

 

"Was für eine Frage?“ werden sie sich denken. Viele zukünftige Käufer werden hier Inne halten und ist es legitim sich dies zu stellen. Diese Überlegung ist aus unserer Sicht wesentlich und sollte sinnvoll sein. Wofür wird mein Fahrzeug verwendet? Täglich oder nur sporadisch, möglicherweise als 2. Fahrzeug, ein Freizeit-Porsche?

 

Tatsächlich kann ein Porsche nur Vergnügen sein! Jeder wird dieser Tatsache zustimmen. Abhängig von der Antwort auf diese Frage müssen wir zwischen zwei Hauptkategorien unterscheiden: Modern oder Klassiker.

 

Welche Kategorie von "Modern"?

 

Die sogenannten "modernen" Porsche fallen in drei verschiedene Kategorien.

1) Reiner Sportwagen, wie der 911, 718 Boxster und Cayman.

2) SUV, wie Macan und Cayenne.

3) Familienautos wegen seiner Größe, wie der Panamera und dem Taycan.

 

Alle haben eines gemeinsam; die Porsche-DNA, die unabhängig vom gewählten Modell alle sportlich ist. In Bezug auf den 911 wird davon ausgegangen, dass er 1989 vom Typ 964 ins Moderne überging, welcher ein grosser technologischer Fortschritt gegenüber dem Typ 930 der G-Serie verzeichnete.

 

Für viele lebenslange Porschisten oder zukünftige Neulinge in der Familie, ist der Kauf eines Porsches, wie bereits erwähnt, oft ein "lang gehegter Wunsch". Hier ist eine unvollständige Liste der verschiedenen Punkte, die berücksichtigt werden müssen, um die Schönheit Ihrer Träume optimal zu erreichen:

 

• An wen kann ich mich wenden? Händler, unabhängigen Spezialisten, Website?

 

• Das Einkaufsbudget ist natürlich für jeden spezifisch.

 

• Das Wartungsbudget des begehrten Modells.

 

• Der geografische Standort. Es mag beim Kauf von einem Porsche irrelevant erscheinen. Was bringt es, ein Cabrio zu kaufen, wenn das Fahren ohne Verdeck nur wenige Tage im Jahr möglich ist? Wäre nicht stattdessen eine Targa eine Option?

 

• Flachland oder Berggebiet?

 

• Ist es sinnvoll, ein superstarkes Modell zu erwerben, wenn das Potenzial Ihres Porsche (ausser auf der Rennstrecke) trotz der Porsche-Technologie nicht voll ausgeschöpft werden kann, um den Adrenalin Kick zu erreichen?  Wenn der tägliche Adrenalinstoss gefragt wird, zögern Sie nicht.

 

• "Wo werde ich ihn parken können?" Gute Frage : Garage, geschlossene Box, am Strassenrand?

 

• Ladestation? Beim Kauf eines Hybrid- oder 100% elektrischen Models.

 

• Verbrauch: Benzin-, Diesel-, Hybrid- oder Elektromotorisierung?

 

In diesem Zusammenhang verzichtet Porsche die Dieselmotorisation seit Februar 2018. Der Absatz war seit dem Dieselgate im Herbst 2015 stark zusammengebrochen. Die Zukunft liegt definitiv in der mehr oder weniger starken Elektrifizierung der Motoren, entweder mit den Hybridversionen des Cayenne oder mit der 100% elektrischen Version des Hochleistungs-Taycan, einem Massstab seiner Klasse. Letzteres wird bald durch die Ankunft des Macan ergänzt, der ab 2024 ausschliesslich elektrisch sein wird. Darüber hinaus wurde der aktuelle 992 so konzipiert, dass schliesslich eine bestimmte Anzahl Elektrifizierung integriert wird. Eine gewagte Wette, eine Herausforderung, die sich die Marke nicht entziehen wird.

 

Und warum nicht ein „Klassiker“?

 

Wenn Sie daran denken, einen "Klassiker" zu kaufen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es auf diesem Markt keine Regeln gibt.

Unser Rat, den wir Ihnen geben können, die einzige Regel, die nicht abweicht, ist die Rückverfolgbarkeit des Fahrzeugs und das Sammeln möglichst vieler Details bezüglich der Wartung. Aufgrund des Alters kann sich dies als kompliziert erweisen, denn Autos haben oft mehrmals den Besitzer gewechselt, sogar wurden in diversen Ländern zugelassen. Daher ist es von grösster Bedeutung, dass das Fahrzeug einer gründlichen Prüfung durch ein fachkundiges Auge zu unterziehen, da es sonst zu schlechten - manchmal sehr schlechten Überraschungen kommen kann. Der Wunsch, einen "klassischen" Porsche zu erwerben, ist definitiv ein "Traum"-Kauf, seien Sie sehr vorsichtig. Der finanzielle Aspekt für diese Porsche-Klasse ist gross und zum Teil sehr komplex. Viele Informationsquellen sind entweder online verfügbar oder in unzähligen Artikeln in der Fachpresse nachzulesen. Informieren Sie sich gut und lassen Sie sich vor allem professionell beraten. In diesem Preisbereich ist die Grenze zwischen einem wahr gewordenen Traum und einem absoluten Albtraum sehr schmal.

 

Es ist eine Realität, dass der Wert für "Klassiker" gestiegen ist, obwohl einige immer noch mehr oder weniger erschwinglich sind. Andererseits haben einige von ihnen aus verschiedenen Gründen, zu Recht oder zu Unrecht, stratosphärisches Preisniveau erreicht ... Spekulation ist einer von diesen, aber nicht nur.

 

Fazit

 

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort, jeder wird seine Wahl treffen, vernünftig oder nicht, "verknallt" oder pragmatisch. Die aktuelle Modelreihe ist umso umfangreicher, als es sicherlich die Bedürfnisse aller zukünftigen Porschisten abdecken wird, unabhängig von Zweck und Sportlichkeit. Unabhängig davon, welches Modell Sie erwerben möchten, seien Sie in jedem Fall geduldig, pragmatisch, sammeln Sie so viele Unterlagen wie möglich über die Schönheit Ihrer Träume. Sprechen Sie vor allem mit Profis, Clubmitgliedern, die die gleiche Leidenschaft teilen.

 

PorscheBox hilft Ihnen Ihren Traum zu verwirklichen, indem sie das ideale Hilfsmittel zur Verfügung stellt.

 

Start your engine um Ihre Leidenschaft voll zu erleben!